user_mobilelogo

2e787 kulturbuddy kiste logo quer

Kunstgeragogin Angelika Aden schult die ehrenamtlichen Kulturbuddys,

die mithilfe eines digitalen Werkzugkastens Kunst, Kultur und Gespräche in die Wohnungen bewegungseingeschränkter Älterer bringen.Das Projekt wurde im Wettbewerb „Gesellschaft der Ideen“ des BMBF als Innovation ausgewählt. Bis zum 21. Juni kann nun für die Kulturbuddys und ihr Weiterkommen abgestimmt werden. Damit könnten Angelika Aden und Gisela Gehrmann ihr Konzept in einer zweijährigen Erprobungsphase weiter entwickeln. Beforscht wird es dann von Dr. Ehret, Institut für Gerontologie der Uni Heidelberg. Hier findet ihr mehr Infos zum Projekt und den Link zum Abstimmen. Wenn ihr unter der Filter-Einstellung Brandenburg wählt, findet ihr das Projekt schnell: https://www.gesellschaft-der-ideen.de/ideen.php

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum
Ich stimme zu