user_mobilelogo

Workshop How to live Tutorial KFFK 17.11.21 c Sophie Dettmar 20 KLEINWorkshop How to live Tutorial KFFK 17.11.21 c Sophie Dettmar 45 klein

Do it Yourself: Strickanleitungen oder Dances Moves waren Inspiration für die Arbeit an einem Legefilm.

Das erste Mal nach langer Zeit konnte wieder ein Generationenworkshop in der SK Stiftung Kultur stattfinden. Mit Oberstufen-Schüler*innen der Katharina-Henoth-Gesamtschule Köln-Kalk und Personen ü55, haben die Workshopteilnehmenden pandemiebedingt in kleinerer Runde 5 Tage lang gemeinsam an einem Legetrickfilm gearbeitet. 

Orientiert haben sich die beiden Workshopleiterinnen Pauline Flory und Kerstin Gramberg dabei an den zahlreichen YouTube "Do-It-Yourself-Anleitungen", die sowohl von der jüngeren als auch von der älteren Generation genutzt werden und dies zu fast allen Belangen: Es gibt Tutorials zum Fitness-Home-Workout, zu den Top Trending Dance Moves, zu Strickanleitungen für Anfänger und Fortgeschrittene, zum Bremsenwechsel usw.

So wurde die Herkunft von Tutorials zum Ausgangspunkt für einen Generationendialog. Anhand eines Burda Häkel-Lehrbuches aus dem Jahr 1980 mischten sich "alte" Tutorials mit dem "Neuen". Jede*r Teilnehmende wählte einen Anleitungstext und übernahm die Regie über die Animation, die sie dann gemeinsam mit dem Team erarbeiteten. Dabei sollten alle Personen mit einem Porträtfoto im Film erscheinen, sowie den Anleitungstext einsprechen damit alle Stimmen später als Erzählstimmen im Film vorkommen. Die Animation konnte sich an den Text anlehnen oder fern ab davon gestaltet werden. 

Die Rückmeldungen zum Workshop waren durchweg positiv. So schrieb uns eine Teilnehmerin im Anschluss an den Workshop: "Die Workshop-Erfahrung (war) eine der besten Erfahrungen (...), die ich machen durfte. (...) Ich würde total gerne immer wieder an solchen Projekten teilnehmen." - Ein anderer Teilnehmer schrieb: "Eine anregende und sehr produktive Woche, die Einblick in einen völlig anderen Lebensbereich gab." 

Resultat der fünf halben Workshoptage ist ein fünf-minütiger Legetrickfilm, der sich wirklich sehen lassen kann. Es ist beeindruckend, was die Teilnehmenden in so kurzer Zeit zusammen erschaffen haben. Auf der Website der SK Stiftung Kultur kann man den fertigen Film anschauen. (http://medienkunst.sk-kultur.de/index.php/how-to-live-tutorial/articles/header:how-to-live-tutorial.html)

Wir sind froh über das positive Feedback und das schöne Resultat und freuen uns auf die kommenden Generationenprojekte 2022. Weitere Informationen dazu folgen auf unserer Homepage.

Der Workshop war eine Kooperation der SK Stiftung Kultur zusammen mit dem KFFK / Kurzfilmfestival Köln und der Katharina-Henoth-Gesamtschule Köln-Kalk.

Die Fotografien der beiden Projektfotos ist Sophie Dettmar.

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum
Ich stimme zu