user_mobilelogo

Termine unserer Mitglieder

Die Schöpfung - Konzert zur kulturellen Teilhabe von Menschen mit Demenz am 18.05.2019 in Neuwied

Schoepfung Flyer1

Am Samstag, dem 18. Mai 2019, 16:00 Uhr findet zur kulturellen Teilhabe für Menschen mit Demenz
und ihrer pflegenden Angehörigen ein stark gekürztes und freies Vorkonzert (ca. eine Std.) statt.

 

Das Ich im Spiegel - Analog-digitaler Kunstworkshop für zwei Generationen

Ein analog-digitaler Kunstworkshop der SK Stiftung Kultur für zwei Generationen vom 09.-11.07.2019 in Köln

Die Geschichte des Spiegels reicht weit zurück: Schon in der Kupersteinzeit finden sich Hinweise auf polierte Metalle, in denen sich der Mensch spiegelt und sein Selbst erkennen wollte. Der Spiegel hat aber nicht nur eine große kulturgeschichtliche Bedeutung, sondern hat auch die Kunstgeschichte maßgeblich beeinflußt. Er galt als Abbild der Seele oder als Zeichen der Vergänglichkeit, als Medium der Selbstwahrnehmung, der narzistischen Verdopplung oder als magisches Symbol. Heute hat das Smartphone einige Funktionen des Spiegels übernommen und weiterentwickelt. Fotografieren wir uns selbst, wird die Foto-App zum "Blick in den Spiegel".

Im Rahmen des Workshops werden Fragen nach der Generierung von Identität und deren digitaler „Reproduktion“ im Netz nachgegangen. Per Smartphone und Kamera werden digitale Porträts und Bilder unserer Umwelt mit Hilfe analoger Hilfsmittel wie Spiegel, Wasser, Glas, und Scherben komponiert, um in immer neue Rollen zu schlüpfen und eine neue Perspektive auf Allbekanntes zu entwickeln. Auf einer Zeitreise durch die Geschichte des Spiegels werden Arbeiten verschiedener Künstler, , wie Jan van Eyck, Diego Velazquez, Anish Kapoor, Gerhard Richter und Andrej Tarkowskij, thematisiert und diskutiert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Save the date!

Abschluss-Symposium des Forschungsprojekts TiP.De vom 06.12.-07.12.2019 an der Hochschule Osnabrück / Campus Lingen

Im Rahmen des Abschluss-Symposiums werden die Methoden und Ergebnisse aus dem interdisziplinären Forschungsprojekt TiP.De - Theater in der Pflege von Menschen mit Demenz vorgestellt. Fachvorträge und Workshops laden zum fachlichen Austausch zu Theater und Pflege im Versorgungsalltag von Menschen mit Demenz ein. Eingeladen sind Kultur- und Theaterschaffende, aber auch Pflegende und Betreuende von Menschen mit Demenz.

in Kooperation mit dem Fachverband Kunst- und Kulturgeragogik, kubia - Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion, Bundesverband Theaterpädagogik, Freudige Füße, NBank, Europäische Union, Europa für Niedersachsen, Emsland

Weitere Infos folgen in Kürze.

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Infos zum Projekt: www.hs-osnabrueck.de/tipde

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung
Weitere Informationen finden Sie in unserem Impressum
Ich stimme zu